Zähne in Balance - Körper in Balance
Zähne in Balance - Körper in Balance
Jürgen Neuenhausen, Zahnarzt und Gründer und Leiter des MediZentrums ist Ansprechpartner für immer mehr Patienten mit Krankheitsbildern, deren Ursache in den Zähnen liegt

 

Die Zahnmedizin hat in den letzten Jahren gewaltige Fortschritte gemacht.

Wir behandeln nach neuesten Erkenntnissen und mit modernsten Methoden und Verfahren

 

 

Unsere Philosophie

Zähne - Wichtige Bausteine der Gesundheit

 

Zähne sind in erster Linie "Werkzeuge", um Nahrung zu zerkleinern und für die Verdauung vorzubereiten. Medizinisch anatomisch zählen die Zähne zum Skelett, denn Backen-, Eck- und Schneidezähne sind in den Kiefern fest verwurzelt und beeinflussen über den Schädel und die Wirbelsäule einen nicht geringen Teil unseres Körpers, beziehungsweise unseres Bewegungsapparates.
Diese Tatsache wird uns zumeist erst bewusst, wenn es durch Funktionsstörungen des Gebisses zu Problemen kommt.
Schon die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) lehrt, unsere Körperfunktionen werden nicht nur durch Nerven, Blut- und Lymphgefäße gesteuert, auch Energieflüsse durch den gesamten Körper lenken das Zusammenspiel der Organe. Viele dieser Energiebahnen (Meridiane) laufen im Mund zusammen, sodass Erkrankungen an Zähnen und Kiefer häufig das feine Gleichgewicht des Körpers beeinträchtigen.
 

Soviel Schulmedizin wie nötig - soviel Naturheilkunde wie möglich

 

Hatte man bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts große Probleme, aus Esel- oder Elfenbeinzähnen Ersatzzähne zu schnitzen, ist es dank hoch entwickelter Techniken und Materialien heute eine Selbstverständlichkeit, stark geschädigte Zähne zu überkronen und fehlende durch Implantate zu ersetzen.
Bei allem Fortschritt wächst aber auch die Kritik, in der Schulmedizin komme der Mensch vor lauter Technik zu kurz. Zunehmend wenden sich die Menschen naturheilkundlichen Behandlungsmethoden zu. Dabei liegt die Lösung oft nicht in einem entweder Schulmedizin oder Naturheilkunde, sondern in einem sowohl als auch.

 

Im MediZentrum suchen wir stets den ganzheitlichen Ansatz, bei dem Schulmedizin und Naturheilkunde sich in sinnvoller Weise ergänzen.
Ganzheitlich bedeutet im MediZentrum, dass Spezialisten aus Zahnmedizin, Zahntechnik, Naturheilkunde, Schulmedizin und Physiotherapie interdisziplinär zusammen arbeiten.

 

***

 

Die Zähne im ganzheitlichen Zusammenhang sehen und behandeln

 

Unter Einbeziehung aller heute zur Verfügung stehenden modernen Techniken betrachten wir im MediZentrum den Menschen in seiner Gesamtheit und Individualität. Wir überprüfen, ob erkrankte Zähne Störfelder im Körper sind und somit Energie rauben. In Zusammenarbeit mit dem Physiotherapeuten ermitteln wir den Einfluss der Kieferstellung auf die Wirbelsäule. Außerdem testen wir, welche Materialien als Füllung oder Krone für den Organismus am besten geeignet sind und ob eventuell Schwermetalle den Körper belasten.
Die Ernährung ist einer der wichtigsten Grundpfeiler für die Erhaltung der Gesundheit, auch der Zahngesundheit. Schließlich ist Zucker im großen Maße Schuld an der Entstehung von Karies. Ernährungsberatung und ernährungstherapeutische Maßnahmen zählen daher ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum.
 

Ganzheitliche Diagnose

 

Am Anfang einer jeden (zahn-) medizinischen Behandlung steht die genaue Diagnose. Wie und wo sind Zähne von Paradontitis, Karies oder sonstigen Schäden befallen? Liegen akute oder chronische Entzündungen vor, die vielleicht schon tiefer in den Körper ausstrahlen?
Klassisch sind eingekapselte Entzündungen an der Spitze einer Zahnwurzel. Aufgrund mangelnder Durchblutung können sie vom Körper nicht selbst beseitigt werden, verursachen aber selten Schmerzen und bleiben so oft lange unentdeckt.
Im MediZentrum spüren wir solche Entzündungsherde durch eine ganzheitliche Diagnose auf. Mit Hilfe der Elektro-Akupunktur können wir austesten, ob Entzündungsherde, erkrankte Zähne oder Metalle im Mund den Energiefluss im Körper beeinträchtigen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
MediZentrum Heimerzheim - Zentrum für ganzheitliche Zahnheilkunde Mirgelweg 19, 53913 Swisttal-Heimerzheim, Telefon 02254 964600